Hier finden Sie die wichtigsten Informationen, was Sie bei einem Gerätewechsel beachten müssen.

Wechsel des Geräts

VR BankingApp

VR BankingApp

Bei einem Gerätewechsel installieren Sie die VR Banking App auf dem neuen Handy und führen die Anmeldung mittels Ihres Alias oder dem VR NetKey, Bankleitzahl (50890000), PIN und neu gewähltem Anmeldekennwort durch.

VR SecureGo App

Sie haben Ihr Smartphone oder Tablet gewechselt und möchten nun VR SecureGo auf Ihrem neuen Gerät nutzen?

In der folgenden Anleitung erklären wir Ihnen, wie Sie bei einem Gerätewechsel vorgehen. Der Prozess ist dabei identisch mit einer erstmaligen Registrierung.

1. VR SecureGo App herunterladen und installieren

Laden Sie die VR SecureGo App auf Ihrem neuen Gerät

QR-Code zum Download für iOS

QR-Code zum Download für Android

2. Anmeldedaten eingeben und Kennwort festlegen

Öffnen Sie die TAN-App VR SecureGo auf Ihrem neuen Smartphone oder Tablet. Geben Sie zuerst die Bankleitzahl Ihrer Volksbank Darmstadt - Südhessen eG (50890000) und Ihren VR NetKey ein. Im Anschluss geben Sie bitte noch Ihre Online-Banking-PIN ein.


Nach erfolgreicher Anmeldung legen Sie Ihr Anmeldekennwort für die SecureGo App fest.

Ihr Anmeldekennwort muss mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben und 1 Ziffer enthalten sowie aus mindestens 8 Zeichen, maximal 20 Zeichen bestehen. Sonderzeichen sind ebenfalls möglich.

Zum Speichern des Kennworts klicken Sie auf "Sichern". 

3. Registrierungsprozess starten

Stimmen Sie als nächstes bitte den Sonderbedingungen zu und tippen Sie auf den blauen Button "App registrieren".

Die App meldet nun, dass die Registrierung erfolgreich ist. Es erfolgt ein automatischer Briefversand Ihres Freischaltcodes für VR SecureGo (Postlaufzeit ca. 2-3 Werktage).

4. Freischaltcolde eingeben

Geben Sie bitte Ihren persönlichen Freischaltcode, den Sie per Post erhalten haben, in der VR SecureGo App auf Ihrem neuen Gerät ein. Sie können den Freischaltcode wahlweise entweder abscannen oder manuell eingeben.

Der Freischaltcode ist 40 Tage gültig, danach müssen Sie die Registrierung erneut starten.

Hinweis für Nutzer von iOS: Der Scan funktioniert nur, wenn Sie der VR SecureGo App zuvor Zugriff auf Ihre Kamera erlaubt haben.

Beachten Sie bitte, dass mit der erfolgreichen Eingabe des Freischaltcodes die VR SecureGo App auf Ihrem alten Gerät deaktiviert wird. VR SecureGo kann immer nur auf einem Gerät aktiv sein.

Gerätewechsel abgeschlossen

Nach der erfolgreichen Freischaltung können Sie VR SecureGo nun für alle TAN-pflichtigen Transaktionen nutzen.

VR SecureCARD App

Ihre bisherige virtuelle Handynummer wechselt mit Ihnen. Installieren Sie die VR SecureCARD App auf Ihrem neuen Gerät, aber wählen Sie beim ersten Start die Auswahl  "Vorhandene virtuelle Handynummer übernehmen".

Erzeugen Sie nun auf Ihrem alten Gerät in der VR SecureCARD App einen Migrationscode unter "Einstellungen/Rufnummernmigration".

Nach Eingabe des angezeigten 60 Minuten gültigen Sicherheitscodes in der VR SecureCARD App auf Ihrem neuen Gerät wird Ihre virtuelle Handynummer übertragen und die App auf dem alten Gerät zurückgesetzt.

Digitale Karten

Digitale Kreditkarten

Digitale Kreditkarten (Mastercard und Visa Karte) müssen beim Gerätewechsel oder einer Neuinstallation neu bestellt werden. Hierbei wird stets die PIN der physischen Kreditkarte automatisch übernommen.

Digitale girocard (nur Android-Geräte)

Wenn Sie Ihr Smartphone wechseln, können Sie Ihre digitale girocard bequem auf Ihr neues Mobilgerät laden. Eine erneute Bestellung der digitalen girocard ist somit nicht notwendig.

Laden Sie hierzu die VR Banking App auf Ihr neues Smartphone und wählen Sie den Menüpunkt "Digitale Karten". Nach dem Herunterladen und Öffnen der App "Digitale Karten" erscheint eine Abfrage, ob die bereits vorhandene digitale girocard wiederhergestellt werden soll.
Im nächsten Schritt können Sie auswählen, welche Ihrer digitalen girocards wiederhergestellt werden sollen. Diesen Auftrag bestätigen Sie danach mit einer TAN. Die ausgewählten Karten werden nun wiederhergestellt. Die PIN Ihrer digitalen girocard bleibt dabei identisch.

Kwitt

Wenn Sie die VR Banking App auf Ihrem neuen Gerät installiert haben, melden Sie sich erneut bei Kwitt an.
Nach der Eingabe einer TAN bzw. einem Verifikations-Code (Versand per SMS) ist Kwitt auf Ihrem neuen Gerät freigeschaltet.

VR mobileCash

Bitte registrieren Sie mobileCash in der VR BankingApp erneut. Nach Eingabe des Freischaltcodes ist Geld abheben ohne Karte wieder möglich. Die bisherige PIN behält weiterhin ihre Gültigkeit.

Wechsel Ihrer Mobilfunknummer

Adressdaten ändern

Sie können ganz einfach Ihre neue Handynummer in Ihrem Online-Banking-Bereich ändern.
Gehen Sie in Ihrem Banking unter "Service" auf den Reiter "Persönliche Daten". Hier können Sie Ihre Nummer ändern.

Kwitt

Sie können Ihre Mobilfunknummer ganz einfach in der VR Banking App ändern.
Gehen Sie dafür in der App ganz unten auf "Einstellungen" -> "Kwitt" -> "Mobilfunknummer ändern".

Kreditkarte: SMS TAN-Verfahren

Um Ihre Mobilnummer für das SMS TAN-Verfahren Ihrer Kreditkarte zu ändern gehen Sie auf den Button "Benutzerverwaltung".

Als registrierter Kunde gelangen Sie durch Eingabe der Kartenummer über den Button in die Benutzerverwaltung, wo Sie die Daten ändern können.

Sollten Sie sich nicht mehr anmelden können, weil die TAN für den LogIn auf Ihre alte Handynummer geschickt wurde, fordern Sie bitte einen neuen Aktivierungscode an oder verwenden Sie den Serviceauftrag "Handynummer für 3D-Secureverfahren ändern". Diesen Auftrag finden Sie in Ihrem Online-Banking-Bereich -> Serviceaufträge -> Ihre Daten. 

paydirekt

Im Kundenportal von paydirekt können Sie ganz einfach unter den Einstellungen Ihre Handynummer oder auch die Standard-E-Mail-Adresse ändern.