Unternehmensziele für Firmenkunden

Kompetente Beratung für Ihre individuellen Pläne und Vorhaben

Als Unternehmer stehen Sie vor vielen Herausforderungen. Wichtige Aufgaben, wie die Abwicklung Ihres Zahlungsverkehrs, die Mitarbeiterbindung und die Sicherung Ihrer Unternehmensnachfolge, müssen Sie nicht alleine meistern. Profitieren Sie von unserer Erfahrung und unserem Netzwerk aus Spezialisten.

So profitieren Ihre Mitarbeiter und Sie

Betriebliche Altersvorsorge

Unternehmensziele für Firmenkunden

Eine betriebliche Altersvorsorge bietet Vorteile für Arbeitgeber und Arbeitnehmer. Als Unternehmer drücken Sie so Wertschätzung und Fürsorge gegenüber Ihren Mitarbeitern aus. Zudem sparen Sie die Sozialversicherungsbeiträge für den Lohnanteil, der in die betriebliche Altersvorsorge eingezahlt wird. Ein weiterer Vorteil: Die Mitarbeiterversorgung ist als Betriebsausgabe steuerlich begünstigt. Der Arbeitnehmer wiederum muss für den angelegten Betrag keine Steuern oder Abgaben zahlen. Dieser wird erst bei Auszahlung versteuert.

Investition in Mitarbeiter

Vermögenswirksame Leistungen

Vermögenswirksame Leistungen (VL) sind ein weiterer wichtiger Baustein zur Mitarbeiterbindung. Diese Sparzulage wird vertraglich geregelt und unabhängig vom Einkommen gezahlt. Als Unternehmer zeigen Sie Ihren Mitarbeitern durch die Gewährung von vermögenswirksamen Leistungen, dass Sie sie finanziell fördern möchten. Arbeitnehmer haben verschiedene Möglichkeiten, um das Geld der VL anzulegen – etwa in Investmentfonds oder in einem Bausparvertrag. Für einige Anlagen gibt es bei Erfüllung diverser Vorgaben staatliche Zuschüsse wie die Arbeitnehmersparzulage und die Wohnungsbauprämie.

Die wichtigsten Säulen der Mitarbeiterbindung

  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Regelmäßige Weiterbildungen
  • Flexible Arbeitszeitmodelle
  • Aufstiegsmöglichkeiten
  • Leistungsgerechte Bezahlung
  • Familienfreundlichkeit

Für einen reibungslosen Übergang

Die Unternehmensnachfolge rechtzeitig planen

Unternehmensziele für Firmenkunden

Ihr Unternehmen soll nach Ihrem Ausscheiden erfolgreich weiterexistieren. Gleichzeitig wollen Sie einen guten Preis erzielen, die Steuerlast aber möglichst niedrig halten. Mehrere Ziele müssen in Einklang gebracht werden. Beschäftigen Sie sich daher rechtzeitig mit den organisatorischen Details der Übergabe. Binden Sie Ihren Nachfolger am besten frühzeitig in den Betrieb ein. Wann der beste Zeitpunkt für eine Übergabe ist, hängt neben Ihrem Alter von der Lage des Unternehmens sowie der Branche ab. Sie benötigen Hilfe bei der Nachfolgeregelung? Die Experten Ihrer Volksbank Darmstadt - Südhessen eG stehen Ihnen mit einem langfristigen Plan zur Seite.

Den Wert Ihres Unternehmens richtig einschätzen

Sie haben viel Zeit und Arbeit in Ihr Unternehmen investiert. Wenn Sie sich dann doch dafür entscheiden loszulassen, sollten Sie bei Ihrer Wertvorstellung trotzdem realistisch und objektiv bleiben. Stellen Sie sich folgende Fragen:

  • Wo liegen die Preisunter- und Preisobergrenzen?
  • Kann ein Käufer mit Eigenkapital und Rückflüssen aus dem Unternehmen eine Finanzierung auf die Beine stellen?
  • Würde ein Käufer sein Eigenkapital in Ihr Unternehmen stecken?
  • Welcher Käufertyp könnte interessiert sein oder den besten Preis bieten?
  • Möchten Sie das Geld sofort erhalten oder sind Sie bereit zu stunden?

Ihr Lebenswerk in gute Hände legen: Wer ist der geeignete Nachfolger?

Erstellen Sie ein klares Anforderungsprofil. Die meisten Nachfolger in Deutschland sind Familienmitglieder oder bisherige Mitarbeiter. Der Vorteil dabei: gute Betriebskenntnisse. Unter Umständen kann aber auch der Verkauf an einen externen Investor sinnvoll sein. Es ist auch denkbar, Management und Eigentum in getrennte Hände zu geben. Die nexxt-change Nachfolgebörse, eine Initiative des Bundeswirtschaftsministeriums, hilft im Zweifel bei der Suche. Auch 300 Volksbanken und Raiffeisenbanken sind regionale Partner.

Ihre individuellen Bedürfnisse – unsere Lösungen

Einfache Prozesse beim Zahlungsverkehr

Unternehmensziele für Firmenkunden

Um jederzeit flexibel über Ihr Geld verfügen zu können, eignet sich ein Tagesgeldkonto. Das Konto ist zudem kostenfrei. Zahlungsaufträge zwischen Geschäftspartnern wickeln Sie bequem über das Geschäftskonto Ihrer Volksbank Darmstadt - Südhessen eG ab. Damit sind Sie unabhängig von Ländergrenzen, Währungen und Beträgen.
Mit einer Firmenkreditkarte wie der BusinessCard zahlen Sie bargeldlos an bis zu 30 Millionen Akzeptanzstellen weltweit. Ihre Mitarbeiter profitieren dabei von attraktiven Vorteilen wie zum Beispiel einer Auslandsreisekrankenversicherung und einer Unfallversicherung.

Liquiditätsplanung sichern

Stellen Sie eine übersichtliche Liquiditätsplanung mit allen laufenden sowie zukünftigen Ausgaben und Einnahmen auf. Wichtige Fragen dabei sind:

  • Welche Ausgaben haben Sie im Moment?
  • Wann müssen diese Ausgaben bezahlt werden?
  • Welche zusätzlichen Ausgaben planen Sie in der Zukunft?
  • Wie hoch ist Ihr betriebliches Bankguthaben?
  • Wie hoch sind Ihre Einnahmen derzeit?
  • Welche künftigen Einnahmen erwarten Sie?
  • Wann erhalten Sie Zahlungen von Ihren Geschäftspartnern?

Software für Zahlungsverkehr und Liquiditätssicherung

Das neue Online-Bezahlverfahren paydirekt bietet Online-Händlern eine Zahlungssicherheit durch die Garantie der Bank des Kunden. Außerdem profitieren beide Seiten von schnellen Abwicklungsprozessen und hoher Datensicherheit. Die Banking-Software Ihrer Volksbank Darmstadt - Südhessen eG ist die ideale Grundlage für einen professionellen elektronischen Zahlungsverkehr. Die Software erfüllt Standards wie EBICS (Electronic Banking Internet Communication Standard) und FinTS (Financial Transaction Service) und erlaubt so unter anderem die schnelle und sichere Übertragung großer Datenmengen.