Lass Weihnachtslichter leuchten

18.000 Euro für Institutionen, die Frauen unterstützen, welche Gewalt erfahren haben

Die Volksbank Darmstadt Mainz eG unterstützt in diesem Jahr vier Institutionen in unserer Region, um Frauen und Mädchen zu helfen, die Gewalt erfahren haben.
Ihre Stimme ist gefragt!
Besuchen Sie unser virtuelles Weihnachtszimmer und verteilen Sie insgesamt vier Adventskerzen auf die Institutionen.
Insgesamt 18.000 Euro werden entsprechend der von Ihnen vergebenen Kerzen aufgeteilt in:

1. Platz: 6.000 Euro

2. Platz: 5.000 Euro

3. Platz: 4.000 Euro

4. Platz: 3.000 Euro

Die Abstimmung läuft bis 26.12.2023.

Diese Institution stehen zur Wahl:

Frauenhaus Bergstraße

Das Frauenhaus bietet Frauen aller Nationalitäten, die von psychischer, sexualisierter und körperlicher Gewalt bedroht oder betroffen sind, Zuflucht und Schutz. Hilfesuchende Frauen mit und ohne Kinder werden zu jeder Tages- und Nachtzeit aufgenommen und erhalten Beratung und Unterstützung. Bei der Beratungsstelle des Frauenhauses können sich Frauen in einem geschützten Rahmen kostenfrei und vertraulich beraten lassen.

Frauenhaus Darmstadt

Das Frauenhaus Darmstadt und seine externe Beratungsstelle sind Facheinrichtungen im Hilfesystem gegen Gewalt an Frauen und ihren Kindern, die vor häuslicher Gewalt fliehen müssen. Es wird eine geschützte, anonyme Wohnmöglichkeit, Beratung und Begleitung angeboten. Ein Team von Mitarbeiterinnen unterstützt Frauen und Kinder während des Aufenthaltes, die erfahrene Gewalt zu verarbeiten und neue Lebensperspektiven zu entwickeln. Ebenso finden ehemalige Bewohnerinnen des Frauenhauses nachgehende Beratung und Unterstützung.

Frauenhaus Mainz

Das Frauenhaus Mainz bietet Schutz und Zuflucht für 10 Frauen mit ihren Kindern. Frauen, die häusliche Gewalt erfahren haben, erhalten unabhängig von Nationalität und Konfession eine anonyme Wohnmöglichkeit auf Zeit. In der Gemeinschaft mit anderen betroffenen Frauen erhalten sie umfassende psychosoziale Beratung zur Stabilisierung ihrer Situation und zu möglichen Perspektiven für ein Leben ohne Gewalt nach dem Auszug aus dem Frauenhaus

Interventionsstelle Mainz

Die Interventionsstelle Mainz berät nach einem Polizeieinsatz wegen häuslicher Gewalt. Sie leistet zunächst Krisenintervention und informiert über die Rechte und Möglichkeiten der Betroffenen nach dem Gewaltschutzgesetz und wie die Betroffenen diese wahrnehmen können. Die Interventionsstelle berät über Maßnahmen zum eigenen Schutz und informiert über die verschiedenen Angebote des Frauenunterstützungssystems vor Ort.