Immobilien verkaufen in Darmstadt

Volksbank Immobilien GmbH

Ihr erfahrener Immobilienmakler im Raum Darmstadt

Der Verkauf einer Immobilie ist eine wichtige Entscheidung. Es geht für Sie um viel Geld. Wir unterstützen Sie, damit der Verkauf Ihres Objekts zum Erfolg wird. Überzeugen Sie sich von unserer Leistungsgarantie.

Ihr Immobilienmakler in Darmstadt

Name
Klaus Schneider
Funktion
Immobilienberater
Bild
Volksbank Immobilien GmbH, Darmstadt
Telefon
06151 157-3812
E-Mail
Schreiben Sie uns
Rückruf
Wir rufen Sie zurück
Name
Alexandra Domke
Funktion
Assistenz
Bild
Volksbank Immobilien GmbH, Darmstadt
Telefon
06151 157-3812
E-Mail
Schreiben Sie uns
Rückruf
Wir rufen Sie zurück
Kontaktadresse des Immobilienbüros in Darmstadt

Kontakt

  Büro Darmstadt
Anschrift

Hügelstraße 8 - 20

64218 Darmstadt

Telefon  06151 157-3812
Fax  06151 157-3916 
E-Mail  immo[at]volksbanking.de 

Unsere Leistungsgarantie

Professionelle Wertermittlung

Der Wert Ihrer Immobilie ist die wichtigste Fragestellung beim Verkauf. Qualifizierte Spezialisten erstellen für Sie eine Wertfeststellung. Dabei achten sie auf Besonderheiten Ihres Objekts und geben Ihnen Hinweise, wie kleine Mängel, die den Wert beeinträchtigen könnten, behoben werden können.

Diese Erfahrung sammeln wir aus über 200 Objektvermittlungen im Gesamtwert von über 50 Millionen Euro – jedes Jahr. Wir kennen die aktuellen Marktpreise und Bodenrichtwerte. Nutzen Sie unsere Fachkenntnisse, denn ein zu niedriger Preisansatz bedeutet einen hohen Verlust, ein übertrieben hoher Preis verhindert einen erfolgreichen Verkauf und kostet viel Zeit. Mit einer professionellen Wertermittlung durch uns sind Sie auf dem richtigen Weg.

Werbung für Ihre Immobilie

Wir präsentieren Ihre Immobilie professionell in allen wichtigen Portalen im Internet sowie in unseren über 60 Filialen im südhessischen Raum. Durch die Ansprache zahlreicher potenzieller Käufer gewährleisten wir, dass Ihr Objekt zügig und zu einem guten Preis verkauft wird. Dafür besorgen wir alle notwendigen Unterlagen (z. B. Lageplan, Grundbuchauszug, Informationen zur Umgebung) und berücksichtigen jeden Aspekt, der für die Vorzüge Ihrer Immobilie wichtig ist.

Koordination der Besichtigungen

Die Nachfrage nach Immobilien ist sehr groß. Für ein Verkaufsobjekt interessieren sich häufig sehr viele potenzielle Käufer. Wir nehmen sämtliche Anfragen fachkundig entgegen.

Mit dieser Leistung erspareb Sie viel Zeitaufwand pro Tag. Wir stellen sicher, dass Besichtigungen nur mit geprüften und seriösen Interessenten stattfinden, selbstverständlich immer zusammen mit einem unserer erfahrenen Immobilienmakler.

Fachkundige Verhandlungsführung

Unsere erfahrenen Makler stellen bei Besichtigungen und Verkaufsverhandlungen sicher, dass Sie Ihre Ziele, insbesondere in Bezug auf den Verkaufspreis, erreichen. Wir begleiten Sie auch zu Terminen beim Notar und anderen für die Vertragsabwicklung wichtigen Angelegenheiten. Insbesondere stellen wir für Sie sicher, dass der Käufer auch die Finanzierung des Kaufpreises zuverlässig nachweist und schützen Sie damit vor bösen Überraschungen.

Häufige Fragen

Wie ermittle ich den optimalen Kaufpreis für meine Immobilie?

Die Ermittlung eines realistischen Marktwertes ist das A und O beim Immobilienverkauf. Dafür müssen Sie vieles berücksichtigen, wie z. B. Lage der Immobilie (sonnige/schattige Lage, unverbauter Blick, laute Straße/Autobahn/Zugstrecke in der Nähe, ...), Verkehrsanbindung, sind soziale Einrichtungen in der Nähe, Einkaufsmöglichkeiten in der Umgebung, Zustand der Immobilie, Energiewert u.v.m.

Fragen Sie unsere Immobilienmakler und Sie wissen, welchen Kaufpreis Sie für Ihre Immobilie erzielen werden!

Welche Unterlagen benötige ich für den Immobilienverkauf?

Es gibt eine Vielzahl von Unterlagen welche vorgelegt werden müssen. Dabei wird zwischen den einzelnen Objektarten (Grundstück, Eigentumswohnung, Haus, Renditeobjekt) unterschieden und es sind jeweils unterschiedliche Unterlagen notwendig, wie z. B. Grundbuchauszug, Erschließungsnachweis, Grundpfandrechte, Flurkarte, Lageplan, Grundrisse, Bauzeichnung, Energieausweis, Versicherungsnachweis u.v.m.

Jeder Immobilienverkauf ist individuell und komplex. Ihr Immobilienspezialist hilft Ihnen dabei, den Überblick zu behalten.

Wie bereite ich die Besichtigungen am besten vor?

Egal, ob Sie selbst verkaufen, oder den Auftrag an unsere Immobilienspezialisten geben, es müssen alle wichtigen Unterlagen zusammengestellt (z. B. Grundriss, Bauplan, Energieausweis, Gebrauchsanweisungen für sämtliche Haustechnik, Wirtschaftsplan, Hausgeldabrechnung, Nebenkostenabrechnung, Protokolle Eigentümerversammlungen, Nachweis über etwaige Reparaturmaßnahmen) und das Haus auf Vordermann gebracht werden.

Darf ich Mängel verschweigen?

Nein, bekannte Mängel dürfen nicht verschwiegen werden und müssen dem Immobilienkäufer aufgezeigt werden.

Wer echte und erhebliche Schäden vorsätzlich verdeckt und bewusst verschweigt, der handelt arglistig. Der Immobilienverkäufer muss die Beseitigung der tatsächlichen Schäden bezahlen. Im Extremfall kann der Käufer den Immobilienkauf sogar rückabwickeln. Lassen Sie sich nicht hinreißen, Schäden zu vertuschen, auf die sie von Rechts wegen sogar hinweisen müssten. Solche Manöver haben sonst ein gerichtliches Nachspiel und können sehr teuer werden.

Was ist ein Energieausweis? Benötige ich diesen zwingend beim Imobilienverkauf? Woher bekomme ich ihn?

Der Engergieausweis ist ein Dokument, welches Aufschluss über den energetischen Zustand einer Immobilie gibt. Geregelt wird dies in der Energieeinsparverordnung (EnEV).

Für den Verkauf einer Immobilie ist es zwingend notwendig, dem Käufer einen Energieausweis vorzulegen. Bei Nichteinhaltung wird ein Bußgeld von bis zu 15.000 Euro erhoben.

Ein Energieausweis kann kostenpflichtig z. B. bei einem Energieberater beantragt werden.

 

Was ist das weitere Vorgehen, wenn ein Immobilienkäufer feststeht? Wer vereinbart den Notartermin?

Um keine bösen Überraschungen zu erleben, sollte sichergestellt werden, dass der Käufer auch die Finanzierung der Bank bekommt.

Nun ist der Zeitpunkt gekommen um die Regularien des Kaufvertrags zu besprechen. z. B. welches Inventar wird übernommen, ist der Erschließungszustand geklärt, sind städtische oder gemeindliche Gebühren oder Abgaben offen, wann soll Kaufpreis fließen, etc.

Den gemeinsamen Notartermin vereinbart in der Regel Ihr Makler.  

Der Notar erstellt vorab einen Entwurf des Kaufvertrages, welcher beiden Parteien zugeht. Bei dem Notartermin vor Ort wird dieser verlesen und mit der Unterschrift aller Anwesenden rechtskräftig. 

Welche Kosten kommen auf mich beim Immobilienverkauf zu?

Der Verkäufer muss ggf. noch alte eingetragene Grundschulden löschen lassen und dafür  bezahlen.

Ansonsten fallen gegebenenfalls noch Kosten für die Erstellung eines Energieausweises oder Neubeschaffung von Unterlagen an.