Selbstbehauptung

Hanni und Manni machen dich stark

Mehr Stärke und Selbstvertrauen gewinnen

Hanni und Manni schenken allen Erstklässlern im Geschäftsgebiet etwas ganz Besonderes: einen Kurs für mehr Stärke und Selbstvertrauen.

Ebenso gibt es in unseren Filialen Stundenpläne und Heftaufkleber von Hanni und Manni, gerne können diese abgeholt und für den Schulanfang genutzt werden. 

Selbstbewusste und starke Kinder

Ein starkes Kind weiß, was es will, was ihm gut tut und was ihm schadet. Diese Selbstsicherheit ermöglicht es ihm, sich leichter zu distanzieren, es lässt sich nicht so leicht verführen – egal, ob es um Rauchen, Alkohol, Computerspiele oder falsche Versprechungen geht.

Spielerisch lernen

Selbstverteidigung gilt nur für den äußersten Notfall. Die Kinder sollen vielmehr lernen, die oft zu Beginn einer Handlung einschmeichlerische Überredungskunst als Gefahr zu erkennen und sich selbstbewusst dagegen zu behaupten.

Die Kurse werden von Andrea Chawaf geleitet. Sie ist lizenzierte Trainerin für Gewaltprävention, Selbstbehauptung und Konflikttraining.

 

Organisation

Zur Einschulung bekommen die Kinder von Hanni und Manni Infomaterial zu dem Kurs und dem Ablauf. Andrea Chawaf wird in den ersten Wochen nach Ferienende mit den jeweiligen Schulen Kontakt aufnehmen und alles Weitere direkt mit der Schule klären. Die Kurse starten nach den Herbstferien und dauern etwa zwei Schulstunden. Und das Beste daran: Die Volksbank übernimmt alle Kosten.

Kursinhalte

Im Vordergrund des Kurses steht die verbale Selbstbehauptung. Die Kinder lernen, ihre persönliche Schutzgrenze klar und deutlich zu zeigen und zu vertreten. Die Kinder sollen lernen, dass sie das Recht haben, "NEIN" zu sagen, dass sie nicht jeder Forderung eines Erwachsenen ungefragt nachkommen müssen und dass sie zu Hause erzählen, wenn ihnen irgendetwas komisch vorkommt.

Vertrauens- und Reaktionsspiele
Partnerübungen stärken das Vertrauen, Übungen wie „Rücken an Rücken“ schulen die Wahrnehmung, Reaktionsspiele wie „Kettenticken“ fördern die Motorik und ein schnelles Reagieren.

Übungen zum kräftigen Stimmeinsatz
Die Kinder lernen, laut und deutlich „NEIN“ zu sagen, sobald sie ein komisches Gefühl haben. So können sie Gefahrensituationen frühzeitig erkennen, um dann unter Einsatz von Körpersprache und lauter Stimme selbstbewusst zu reagieren.

Übungen zum Stark-Werden und Stark-Sein
Die Kinder erkennen ihre eigene Stärke und lernen, wie sie darauf vertrauen können.

Einführung in kleine Abwehrtechniken
Die Kinder lernen, wie sie sich bei einem eventuellen Zugriff losreißen und fliehen können.

Rollenspiele
Das energische Auftreten durch Blick, Stimme und Körperhaltung wird in Rollenspielen geübt. Gerade das macht den Kindern ganz besonders viel Spaß und der soll trotz des ernsten Hintergrunds nicht zu kurz kommen.