Neue Funktion Scan2Bank nun auch im Online-Banking

Nutzer der VR-Banking App kennen wahrscheinlich schon die Funktion Scan2Bank. Man fotografiert einfach eine Rechnung und das Überweisungsformular in der App wird automatisch mit den Rechnungsdaten ausgefüllt. Diese Funktion gibt es nun so ähnlich auch im Online-Banking.

Liegt Ihnen eine Rechnung im PDF-, TIF/TIFF-, JPEG- oder PNG-Format vor, können Sie diese einfach im Online-Banking in der Überweisungsmaske "fallen lassen" und schon wird das Überweisungsformular automatisch ausgefüllt. Das funktioniert wie folgt:

  • Aufruf des Geschäftsvorfalls "Überweisung" im Online-Banking oder Online-Banking für Firmenkunden
  • Rechnungsdokument per Drag-and-Drop ("ziehen und fallen lassen") in den Browser ziehen
    (die Datei darf nicht größer als 4 MB sein)
  • Wird das Dokument in dem zulässigen Bereich der Überweisung „fallen gelassen“, wird das Dokument an unser Rechenzentrum übertragen und die Zahlungsdaten mittels einer Texterkennung ausgelesen.
  • Erkennt die Anwendung auf dem Rechnungsdokument mehrere Empfänger-Bankverbindungen, werden sie zur Auswahl angeboten und dann die Überweisungsmaske entsprechend ausgefüllt.
  • Sie müssen die Überweisung dann nur noch auf Vollständigkeit und Richtigkeit prüfen, ggf. korrigieren und mit einer gültigen TAN abschließen.

Bei der ersten Scan2Bank-Nutzung im Online-Banking werden Ihnen die Schritte noch einmal beschrieben und Ihr Einverständnis zur Nutzung der Funktion erfragt.