Mitglieder-Führung durch den Kräutergarten zum Lorscher Arzneibuch

UNESCO-Welterbe Areal

Mitglieder der Volksbank Darmstadt - Südhessen eG wurden bei einer exklusiven Kräutergarten-Führung am 14. September 2016 durch Adelheit Platte, Leiterin und Initiatorin der Kräutergarten AG, in das Wissen der heilkundigen Mönche eingeweiht. Im Herbst 2013 wurde der große Kräutergarten hinter dem Schaudepot Zehntscheune neu angelegt. In diesem Garten wachsen viele Heil-, Würz- und Färberpflanzen, wie sie im Lorscher Arzneibuch vorkommen.

Im Kloster Lorsch wurde das Lorscher Arzneibuch (UNESCO Memory of the World seit 2013) geschrieben, das älteste Werk der Klostermedizin im deutschsprachigen Raum. Verfasst in lateinischer Sprache, waren seine Quellen überwiegend antik. Diese Epoche der Medizingeschichte basiert hauptsächlich auf der Wirkung von Heilpflanzen. Praktiziert wurde sie ausschließlich von Mönchen und Nonnen.

Ein umfangreicher Kräutergärten auf dem Klostergelände macht das Wissen dieser Heilkundigen lebendig. Das UNESCO-Welterbe Areal wurde in den letzten Jahren überarbeitet und maßgeblich erweitert. Die Mitglieder der Volksbank wurden bei der exklusiven Führung in die Geheimnisse des Kräutergartens eingeweiht.

Rückblick