Qualitätssicherung zum Wohl des Kunden

Beratung auf dem TÜV-Prüfstand

Jeder Autofahrer kennt den TÜV, wegen seiner Unbestechlichkeit und strengen Prüfkriterien ist er bei einigen sogar gefürchtet. Doch die wenigsten wissen, dass auch die Kompetenz von Mitarbeitern auf den Prüfstand gestellt werden kann – zum Beispiel beim TÜV Rheinland, der das Fachwissen von Vorsorgeberatern zertifiziert.

Die private Altersvorsorge ist nach wie vor eines der wichtigsten Sparziele der Deutschen und somit ist die Vorsorgeberatung ein Bereich, dem wachsende Bedeutung zukommt: Die Menschen werden älter, die Absicherung von Risiken wie Berufsunfähigkeit, krankheits- oder altersbedingte Pflege sowie des Lebensstandards im Rentenalter wird immer wichtiger.   

Vielen Menschen ist das bewusst und sie suchen nach individuellen Vorsorgemöglichkeiten, die zum eigenen Lebensentwurf passen. Der Beratungsbedarf steigt also dramatisch. Hier kommen die Experten der Finanz- und Versicherungsbranche ins Spiel – sie müssen zahlreiche Fragen beantworten, auf dem aktuellen Stand sein und sich mit den unterschiedlichsten Modellen auskennen.

Gleichzeitig ändern sich gesetzliche Rahmenbedingungen und Fördermöglichkeiten in rasantem Tempo. Eine anspruchsvolle Aufgabe, für die ein Berater sich regelmäßig informieren und weiterbilden muss.

Deshalb traf man bei der Volksbank Darmstadt - Südhessen eG eine weitreichende Entscheidung: Die Privatkundenberater aus dem gesamten Geschäftsgebiet sollten an einer neuen Ausbildung teilnehmen und sich in einer Abschlussprüfung vom TÜV zertifizieren lassen. Fast alle wurden inzwischen vom TÜV zertifiziert, drei Viertel als Vorsorgeberater, ein Viertel als Generationenberater.

An Vorsorgethemen interessierte Kunden können mit einer einheitlich hohen Beratungsqualität in sämtlichen Filialen der Volksbank Darmstadt - Südhessen eG rechnen!