IBAN-Rechner

Schnell und einfach IBAN und BIC ermitteln

Jedes Konto in der Europäischen Union (EU) hat eine eigene "International Bank Account Number" (IBAN). Die IBAN besteht aus bis zu 34 Ziffern und Buchstaben. In Deutschland ist die IBAN 22-stellig. Sie setzt sich zusammen aus

 

  • dem zweistelligen Ländercode DE,
  • einer zweistelligen Prüfzahl,
  • der achtstelligen Bankleitzahl und
  • einer zehnstelligen Kontonummer.

 

 

 

 

Der BIC

 

Die Gesellschaft "Society for Worldwide Interbank Financial Telecommunications" (Swift) regelt den internationalen Datenaustausch zwischen Banken. Jede teilnehmende Bank erhält von ihr als internationale Bankleitzahl eine eindeutige Kennung, den "Business Identifier Code" (BIC). Dieser wurde bis 2010 auch als "Bank Identifier Code" bezeichnet. Der BIC besteht aus acht oder elf Stellen.

 

 

 

Angabe von IBAN und BIC

 

Sie können die Euro-Überweisung und die beiden SEPA-Lastschriftverfahren unter Verwendung von IBAN und BIC bei Ihrer Volksbank Darmstadt - Südhessen eG nutzen. Sollten Sie innerhalb der EU Rechnungen ausstellen, so empfehlen wir Ihnen, darauf Ihre IBAN und den BIC Ihrer Bank anzugeben. Wenn Sie eine Rechnung bezahlen möchten, entnehmen Sie IBAN und BIC den Geschäftspapieren des Empfängers.

 

 

 

IBAN-Rechner: IBAN und BIC ermitteln

Ihre IBAN und den BIC Ihrer Bank finden Sie auf Ihren Kontoauszügen, im Online-Banking und auf Ihrer girocard. Wenn Sie mehrere Konten haben, erhalten Sie pro Konto eine IBAN.

Der BIC Ihrer Volksbank Darmstadt - Südhessen eG ist GENODEF1VBD.

Mit dem IBAN-Rechner berechnen Sie schnell und bequem Ihre IBAN und den BIC Ihrer Volksbank Darmstadt - Südhessen eG. Ebenso können Sie auch leicht IBAN und BIC für andere Konten innerhalb Deutschlands anhand vorliegender Kontonummer und Bankleitzahl ermitteln:

Die Angabe von IBAN und BIC erfolgt ohne Gewähr. Für fehlerhaft berechnete IBAN und BIC und daraus resultierende Schäden haften wir nicht. Die Übertragung der von Ihnen eingegebenen Kontonummer und Bankleitzahl erfolgt SSL-verschlüsselt.