Mitarbeiter sind der Schlüssel zum Erfolg

Volksbank: Sicherer und attraktiver Arbeitgeber

102 Jubilare blicken in 2018 auf 2.175 Berufsjahre zurück

Die Volksbank Darmstadt – Südhessen ehrte am 2. August in einer Feierstunde ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für 25-, 40- und 45jährige Betriebszugehörigkeit. Die Vorstandssprecher Michael Mahr und Matthias Martiné dankten den Jubilaren in Namen ihrer Vorstandskollegen für ihre Einsatzbereitschaft und Verbundenheit. Michael Mahr hob die besondere Bedeutung von treuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ein Unternehmen wie der Volksbank hervor. Schließlich geben sie der Bank ein Gesicht und tragen mit ihren Leistungen maßgeblich zum Erfolg bei. „Denn nur wenn sich Menschen, ob nun Kunden oder Mitarbeiter, auf ein Unternehmen verlassen können, entsteht langfristige Verbundenheit. Eine Verbundenheit, die uns als in der Region verwurzelte Genossenschaftsbank mit Jahrhunderte langer Tradition sehr viel bedeutet und die in unbeständigen Zeiten wie diesen nicht mehr selbstverständlich ist“, ehrte Mahr die Jubilare.

Vielfältige Aufgaben und Laufbahnen

Und so feierten wahre Volksbank-Urgesteine Jubiläum. Allen voran Clemens Rietschel. Für ihn hat alles 1973 mit seiner Ausbildung zum Bankkaufmann angefangen. Danach war er viele Jahre in leitender Position in der Kundenberatung der Filialen in Mörfelden und Worfelden tätig, bevor er 2009 als Spezialist für Immobilienbewertung in die Kreditabteilung wechselte. Bereits seit 40 Jahren sind Anneliese Gaßmann, Wolfgang Kühn, Martina Lange, Horst Leuthäußer, Ramona Mohr und Christel Müller an Bord. Auch sie sind seit der Ausbildung in der Volksbank verwurzelt. Anneliese Gaßmann, die viele Jahre die Filiale Gadernheim und das Privatkundengeschäft der vormaligen Volksbank Bergstraße leitete, machte sich in ihrer Laufbahn auch um den Aufbau des KundenServiceCenters verdient. Ihre vielfältigen Kenntnisse und Erfahrungen bringt sie heute zum Wohl der Kunden im Beschwerdemanagement ein. Horst Leuthäußer setzte schon früh Maßstäbe als Leiter in der Wertpapier-, Außenhandels- und Devisenabwicklung der ehemaligen Volksbank Groß-Gerau. Bereits seit 1990 ist er auf diesem Fachgebiet tätig. Angesichts dessen wundert es nicht, dass er heute von seinen Kolleginnen und Kollegen gern um Rat und Hilfe in Sachen Wertpapierabwicklung gefragt wird. Die Herzen von Wolfgang Kühn, Ramona Mohr und Christel Müller schlagen hingegen seit je her für Service und Beratung. So ist Christel Müller in Seeheim-Jugenheim nicht mehr wegzudenken. Seit ihrer Lehre gehört sie zur Stammbesetzung der dortigen Geschäftsstellen und gestaltet die teils über Generationen gewachsenen Kundebeziehungen aktiv mit. Gleiches gilt für Ramona Mohr und Wolfgang Kühn, die den Kunden in Lorsch beziehungsweise in den nördlichen Darmstädter Filialen, wie Kranichstein, Wixhausen, Arheilgen und in Darmstadt, Hügelstraße vertraute Ansprechpartner sind. Martina Lange macht sich nach zwei Jahrzehnten als Kundenberaterin in den Filialen Dornheim und Wolfskehlen und einer Zwischenstation in der Postbearbeitung seit mittlerweile 15 Jahren im Team Zahlungsverkehr verdient.

Michael Mahr gratulierte zusammen mit seinen Vorstandskollegen Matthias Martiné sowie der stellvertretenden Betriebsratsvorsitzenden Martina Exle darüber hinaus Marion Huy, Heidrun Hartmann, Ilona Nüchter, Norbert Günther, Joachim Hill, Andrea Schlechter, Heiko Urban, Gertrud Jöst, Holger Kleinböhl, Ina Lederer, Julia Leicht, Sabine Nauth, Janet Radtke, Christina Schwalbe, Markus Semmler, Alexander Solf für 25 Jahre Betriebszugehörigkeit. Dass die Volksbank Darmstadt – Südhessen ein sicherer und attraktiver Arbeitgeber ist, belegen viele weitere Jubilare, die dem Kreditinstitut in ganz unterschiedlichen Funktionen seit 10, 20 und 30 Jahren loyal verbunden sind. Sie alle zusammen blicken auf stolze 2.175 Volksbank Jahre zurück.