Rolf Wüstling neuer Betreuer des Handwerksmuseums Groß-Gerau

Im Sommer 2014 verstarb der langjährige und immer sehr engagierte Betreuer des Groß-Gerauer Handwerksmuseums der Volksbank, Heinz Martiné.

Nach längerer Suche nach einem geeigneten Nachfolger sind die Verantwortlichen des Museums nunmehr fündig geworden und freuen sich, mit dem Dornberger Rolf Wüstling einen waschechten Groß-Gerauer gefunden zu haben. Dieser kennt nicht nur Groß-Gerau und deren Bewohner bestens sondern verfügt auch über profunde Kenntnisse zu der umfangreichen Handwerkstradition und den dazugehörigen Betrieben der Kreisstadt.

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde wurde Rolf Wüstling nunmehr offiziell vorgestellt - ab Januar 2016 steht er im Gründerhaus und wahren "Kleinod" der Volksbank am Sandböhl für Führungen zur Verfügung.

Fest geöffnet hat das Museum ab dem 7. Januar 2016 - ab dann jeden 1. und 3. Donnerstag im Monat von 15.00 - 17.00 Uhr.

Gerne können aber auch Gruppenführungen außerhalb dieser Zeiten unter veranstaltung@volksbanking oder 06152/714-2289 vereinbart werden.

Zudem öffnet das Museum auch bei den traditionellen Veranstaltungen im gemütlichen Hof des Handwerksmuseums, z.B. beim Spargelessen des Vereins der Köche e.V. im Mai oder beim Weindorf Ende August.

Rolf Wüstling freut sich schon auf seine neue Aufgabe und hat sicherlich die eine oder andere "Gerer Anegdohde zu erzehle".