4. Preis für SG Eiche Darmstadt

Hessischer Innenminister überreicht Preisgelder

Über 250 Teilnehmervereine - 4. Preis für SG Eiche Darmstadt

Wir freuen uns sehr, dass der von uns regional mit einem "Großen Bronzestern" ausgezeichnete Verein SG Eiche Darmstadt auch hessenweit beim Wettbewerb "Sterne des Sports" ganz vorn gelandet ist. Unter über 250 Vereinen landete der engagierte Verein auf dem hervorragenden 4. Platz.
Die Vereinsmitglieder wurden am 10.11.2015 ins Schloss Biebrich nach Wiesbaden eingeladen, wo der hessische Innen- und Sportminister Peter Beuth die Preise überreichte. Seitens der Volksbanken- und Raiffeisenbanken sprach an diesem Abend unser Vorstandsmitglied Jörg Lindemann.

Der VfL Bad Wildungen e.V. hat in diesem Jahr den großen „Silbernen Stern des Sports“ in Hessen gewonnen. Er wurde von den Volksbanken Raiffeisenbanken des Landes für sein Projekt „Kennen- und verstehen lernen - Flüchtlinge willkommen im Sportverein“ ausgezeichnet. Peter Beuth, Hessischer Minister des Innern und für Sport, hat das Preisgeld in Höhe von 2.500 Euro auf Schloss Biebrich in Wiesbaden an die stolzen Sieger übergeben.

Insgesamt haben sich 257 Vereine aus Hessen um die „Sterne des Sports“ beworben.

Die Jury, bestehend aus Vertretern der Sportverbände, Sportlern, Journalisten und Pressevertretern, hat aus den eingereichten Projekten die Sieger auf Landesebene gewählt.

Ausgezeichnet werden die Vereine für herausragende gesellschaftliche Leistungen in den Bereichen Integration, Gewaltprävention, Umweltschutz und Gleichstellung.

„Die eingereichten Projekte zeigen die Vielfalt und Bedeutung der Vereinsarbeit. Mit ihrem ehrenamtlichen Engagement leisten alle hier Anwesenden weit mehr als sie müssten und sind ein Beispiel für andere.

Sie zeigen, wie Vereine über ihre sportlichen Angebote hinaus soziale Verantwortung übernehmen und Menschen miteinander verbinden. Gerade in diesen Zeiten ist das ein unschätzbarer Wert für unsere Gesellschaft“, so der hessische Innen- und Sportminister Peter Beuth. Er überreicht die Preisgelder gemeinsam mit Manuela Schmermund, Sportschützin und unter anderem Gewinnerin der Goldmedaille bei den Paralympics.

„Als regional aufgestellte Volksbanken Raiffeisenbanken liegt uns das Wohl der Menschen in Hessen ganz besonders am Herzen. Wir freuen uns sehr, dass wir heute Abend wieder einmal so viele tolle Vereine und kreative Projekte kennenlernen dürfen“, so Jörg Lindemann, Vorstand Volksbank Darmstadt - Südhessen eG. „Umso schöner, dass wir diese wichtige Arbeit für mehr gesellschaftliches und soziales Miteinander unterstützen und uns bei allen Anwesenden einmal ganz herzlich bedanken können!“